Nach dem dichten Stadtverkehr habe ich die schöne und ruhige Landschaft erreicht. Das war nicht das beste Erlebnis meines Lebens, aber man sollte irgendwie diese Gegend erreichen. Eine angenehmene Auffahrt habe mich erwartet. Die Straße hat mich zum Wiener Wald geführt. Die Hügeln sind wunderschön, und es gibt dort mehrere kleinere, bzw. größere Gemeinden. In Mödling habe ich eine Fruchtpüree gegessen, damit meine Augen bis Abendessen nicht von ihrem Platz ausfallen werden. Und wenn man die Schönheiten der Gegend betrachten möchte, braucht man mindestens zwei Augen. Vom Sonnenuntergang war absolute Ruhigkeit.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments